KOOPERIEREN, KOOPERIEREN, KOOPERIEREN

Teile der Büroräumlichkeiten können für Projekte und Veranstaltungen genutzt werden, sofern diese zur Rettung der Welt beitragen. Dies kann im Großen wie auch im Kleinen der Fall sein. Wir freuen uns über Kooperationen!!

Bei Interesse nehmt bitte mit uns Kontakt auf. Entweder per Mail an gutmensch@annenviertlerbuerozurrettungderwelt.at oder telefonisch  +43 (0)650 3054725

ÖFFNUNGSZEITEN
Montag – Freitag von 16.00 – 19.00 Uhr
Donnerstag von 10.00 – 13.00 Uhr

 

Das bisherige Programm findet ihr hier —>
www.annenviertlerbuerozurrettungderwelt.at/programm-bisher

 

 

Was bisher statt gefunden hat:

 

Das ANNENViERTLER Büro zur Rettung der Welt hat sich vom 1. April bis 30. Septebmer 2019 im ehemaligen Gummigeschäft in der Annenstraße befunden. Das waren insgesamt über 180 Tage. An allen Tagen haben Menschen „Dienst geschoben“, die sich einfach gemeldet haben. Wir selbst mussten nur die donnerstäglichen Stadtteilbüro Öffnungszeiten übernehmen. Insgesamt haben etwa 60 verschiedene Menschen Dienst geschoben, einige auch mehrmals.
Außerdem gab es unzählige Veranstaltungen.
Das Projekt ist so bunt, die Menschen bringen sich ein und ihre eigenen Ideen mit. Außerdem entstand im Büro ein Logbuch, geschrieben auf einer alten elektrischen Schreibmaschine, wo jede und jeder, die oder der gerade Dienst schob, über das, was im Büro während der Dienstzeit passierte berichtete.
Die Bürotür war während der Dienstzeiten immer offen um so eine Interaktion mit den PassantInnen auf der Annenstraße zu schaffen. Und so konnte es durchaus mal passieren, dass Weltrettungsjazz die Annenstraße beschallt oder zufällig vorbeigehende SchülerInnengruppen spontan beim Singalong zur Rettung der Welt teilnahmen.

Hier ein Auszug der verschiedenen Projekte und Nutzungen im ANNENViERTLER Büro zur Rettung der Welt:

  • Wohnexperiment und Symposium: Ein Projekt von Karina Brünner in Zusammenarbeit mit der TU Graz – Institut für Wohnbau
  • Die ANNENPOST rettet die Welt
  • Sprachcafé – Miteinander verschiedene Sprachen sprechen und üben mit Eva Maria Fischer
  • Brunch & The Naruheso Newspaper Project in Kooperation mit dem Café WOLF
  • Schering is caring! Mit Maggie – Tausche Weltrettungsidee gegen Haarschnitt
  • Ein Sing along mit dem Chor zur Rettung der Welt. Alte und neue Widerstands-, Revolutions-, und Friedenslieder zum Mitsingen
  • Urban-Urwald-Sketching im Annenviertel
  • Guido Spannocchi–Trio spielt Weltrettungsjazz aus London
  • Workshop! – Wir bauen uns ein Feinstaubmessgerät selbst mit Andi Zobel mit Unterstützung des Umweltamts der Stadt Graz
  • 3. Steirischer Vorlesetag: Geschichten für Kinder von 0-99 Jahren gelesen von Silke Strasser
  • How to dance like an Obsession Sister – Workshop mit den Artists formerly known as Obsession Sisters
  • ANNENGRÜN-Workshop: Wir bauen uns ein Insektenhotel mit Franziska
  • Freundschaftsbänder knüpfen mit Margit.
  • Offener Begegnungsraum „Kambuke“ – Café mit Roma/Romnia. Information – Austausch – Begegnung – Kaffee & Kuchen – in Kooperation mit der Caritas Steiermark
  • empowerment printbar – SIEBDRUCK, LINOCUT & BODY PAINTING in Kooperation mit dem „Daily Rhythms Collective“ bestehend aus Daniela Brasil, Kate Howlett Jones, Katcha Bilek,
  • Salem Hadid and Wesam Abo Shash
  • Spontanflohmarkt mit Lea, Tina & Klaus Lea – Reduce, Reuse, Recycle
  • Mit dem Fahrrad durch Portugal – Ein Reisebericht von Martin Unterrichter
  • „Botschaften für eine bessere Welt“ – Eine Veranstaltung von uniT
  • Kleiderzirkel mit Paula und Bettina
  • Rettung der Welt inklusive: Veranstaltung zum Thema „Inklusion“
  • Von Bienchen und Blümchen und wie wir die Welt retten mit viel Liebenslust – mit Katja und Heidi, www.liebenslust.at
  • Selbstverteidigungs-Workshop für Frauen
  • Jörg Pongratz vom Chor zur Rettung der Welt singt mit euch Lieder zur Rettung der Welt
  • Workshop – Wachstuch zum Einpacken von Lebensmitteln selber machen #reuse #reduce #recycle
  • Vulvassage “SIE! MICH AN”. Pop-Up-Ausstellung in Koopearation mit dem Kollektiv Kimäre
  • Treffen der Fridays for Future-Bewegung.
  • Annenschlau – Bitcoin und Kryptowährungen. Ist das was g’scheites?

… und einiges mehr.

 

Fotos und Eindrücke seht ihr hier >>>

IMPRESSIONEN